Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Verkaufsbedingungen

Artikel 1 – Geltungsbereich

Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen (nachfolgend „allgemeine Verkaufsbedingungen“) regeln vorbehaltlos und uneingeschränkt das Vertragsverhältnis zwischen Habitat Online (nachfolgend „Habitat“), Kapitalgesellschaft in vereinfachter Form mit einem Kapital von 3 500 000 Euro, mit Sitz in 70 Avenue Victor Hugo, 93300 Aubervilliers, Frankreich und Habitat-Kundendienst mit Sitz in 70 Avenue Victor Hugo, 93300 Aubervilliers, Frankreich, eingetragen in das Handelsregister von Bobigny unter der Registernummer 389 389 545, und jedem Kunden (nachfolgend „Kunde“) der Website www.habitat-deign.com/lu (nachfolgend „Website“), der in Luxemburg eine Bestellung aufgeben möchte.

Diese allgemeinen Verkaufsbedingungen können jederzeit auf der Website eingesehen werden und haben Vorrang vor allen anderen Versionen und entgegenstehenden Dokumenten.

Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen können geändert werden.

Habitat behält sich das Recht vor, diese allgemeinen Verkaufsbedingungen jederzeit zu ändern, ohne den Kunden vorher darüber zu informieren. Die geänderten allgemeinen Verkaufsbedingungen sind für den Kunden verbindlich, sobald sie online gestellt wurden und solange sie auf der Website einsehbar sind, für bestellte Produkte auch nach diesem Zeitraum.

Jeder auf der Website getätigte Kauf unterliegt allen Bestimmungen der allgemeinen Verkaufsbedingungen, die zum Zeitpunkt der Bestellung gelten. Der Kunde kann seine Bestellung erst dann abschließen, wenn er diese allgemeinen Verkaufsbedingungen gelesen und akzeptiert hat und dies durch das Ankreuzen des dafür vorgesehenen Kästchens bestätigt.

Sobald der Kunde seine Bestellung bestätigt und das dafür vorgesehene Kästchen angekreuzt hat, geht Habitat davon aus, dass der Kunde die allgemeinen Verkaufsbedingungen ordnungsgemäß zur Kenntnis genommen und vorbehaltlos akzeptiert hat.

Für den Kunden ist diejenige Version der allgemeinen Verkaufsbedingungen gültig und verbindlich, die zum Zeitpunkt der endgültigen Bestätigung seiner Online-Bestellung einsehbar ist.

Durch die Bestätigung der vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen im Rahmen seiner Bestellung erklärt der Kunde, dass er gemäß Artikel 1145 ff. des französischen Bürgerlichen Gesetzbuchs über die erforderliche Berechtigung verfügt, um einen Kaufvertrag abzuschließen, und bestätigt, dass er eine volljährige, natürliche und nicht juristische Person ist und für seinen persönlichen Bedarf handelt.

Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten unter Ausschluss aller anderen Bedingungen, insbesondere der allgemeinen Verkaufsbedingungen für in den Filialen oder über andere Absatzwege getätigte Käufe.

Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen unterliegen französischem Recht.

Artikel 2 – Gegenstand

Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen regeln den Online-Verkauf von Möbeln und Einrichtungsgegenständen für den Innen- und Außenbereich sowie die damit verbundenen Rechte und Pflichten.

Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen regeln zudem:

  • die Vertragsbeziehung zwischen Habitat und dem Kunden.
  • die Verkaufsbedingungen zwischen Habitat und dem Kunden (Bestellung, Lieferung etc.).

Artikel 3 – Bestellverfahren und -modalitäten

3.1 – Kennung des Kunden

Um eine Bestellung aufzugeben, muss der Kunde die Website besuchen. Diese ist täglich rund um die Uhr zugänglich, unter Vorbehalt von Störungen, die sich auf den Service auswirken.

Bei seiner ersten Bestellung muss der Kunde über die Rubrik «MEIN HABITAT-KONTO ERSTELLEN» ein Kundenkonto erstellen und die hierzu erforderlichen Informationen in das zu diesem Zweck vorgesehene Formular eingeben. Der Kunde verpflichtet sich ausdrücklich, keine falschen Daten oder Daten von Dritten zu verwenden.

Die Registrierung auf der Habitat-Website wird bestätigt, sobald der Kunde auf den Button «BESTÄTIGEN» geklickt hat.

Bei Folgebestellungen hat der Kunde die Möglichkeit, direkt auf sein Konto zuzugreifen, indem er seinen Benutzernamen und sein Passwort eingibt.

Der Kunde trägt die volle Verantwortung für die Aufbewahrung und Benutzung seines Benutzernamens und seines Passworts und verpflichtet sich, diese vertraulich zu behandeln.

3.2 – Auslösung der Bestellung

Der Kunde, der eine Bestellung auslösen möchte, wählt auf der Website Produkte aus. Nach der Auswahl klickt der Kunde auf den Button «KAUFEN». Auf diese Art und Weise stellt der Kunde seinen Warenkorb zusammen.

Der Bestellvorgang erfolgt in 4 Schritten, nachdem der Warenkorb durch den Kunden bestätigt wurde:

  1. Zusammenfassung der Bestellung:

Der Kunde überprüft den Inhalt seines Warenkorbs und hat unter Umständen die Möglichkeit, einen Vergünstigungscode einzugeben, um ein aktuelles Angebot auf der Website zu nutzen.

  1. Versand:

Der Kunde überprüft den Inhalt seines Warenkorbs und hat unter Umständen die Möglichkeit, einen Vergünstigungscode einzugeben, um ein aktuelles Angebot auf der Website zu nutzen.

Vor der verbindlichen Bestätigung seiner Bestellung hat der Kunde die Möglichkeit, Änderungen vorzunehmen, sofern er feststellt, dass bei der Eingabe der Daten ein Fehler aufgetreten ist.

Der Kunde kann seine Bestellung erst bestätigen, nachdem er diese allgemeinen Verkaufsbedingungen zur Kenntnis genommen und durch Ankreuzen des dafür vorgesehenen Kästchens akzeptiert hat.

  1. Zahlung:

Nach Bestätigung des 1. und 2. Schrittes wählt der Kunde die gewünschte Zahlungsart aus und bestätigt seine Zahlung.

  • Dem Kunden stehen folgende Zahlungsarten zur Verfügung:
    • Zahlung per Kreditkarte: Visa, MasterCard, in Luxemburg ausgestellte Bankkarten
    • Zahlung per Überweisung: Überweisung auf das Bankkonto von Habitat. Die Kontodaten werden dem Kunden bei der Bestätigung der Bestellung mitgeteilt. Diese Kontodaten können heruntergeladen und die Überweisung offline getätigt werden, oder die Zahlung kann online über die Website des Bankinstituts, bei dem der Kunde sein Konto führt, durchgeführt werden. Der Kontoinhaber muss dieselbe Person sein, die auch die Bestellung abschließt (Vorname, Nachname und Anschrift müssen übereinstimmen). Die Bestellung wird für 72 Stunden ab der Bestätigung des Warenkorbs reserviert und erst nach Eingang des überwiesenen Betrags akzeptiert.
  • Bekämpfung von Betrug bei Zahlungen:

Habitat behält sich das Recht vor, den Kunden aufzufordern, seine Identität, seinen Wohnsitz sowie das verwendete Zahlungsmittel nachzuweisen. Sollte Habitat die angeforderten Nachweise nicht erhalten, kann die betreffende Bestellung storniert werden.
Habitat behält sich das Recht vor, eine Bestellung zu verweigern, falls im Rahmen einer vorherigen Bestellung ein Rechtsstreit bezüglich der Zahlung besteht.

  • Zahlungsbestätigung:

Die Zahlung wird erst nach Erhalt der Unterlagen bestätigt, die im Rahmen einer Zahlung mit Kreditkarte oder per Überweisung, für die die oben genannten Überprüfungen notwendig sind, angefordert wurden.

Im Falle eines Zahlungsausfalls, egal aus welchem Grund, fordert Habitat eine pauschale Entschädigung in Höhe von 15 € zusätzlich zu dem Rechnungsbetrag, zuzüglich etwaiger Rückbuchungsgebühren, die von dem Bankinstitut von Habitat in Rechnung gestellt werden, falls die pauschale  Entschädigung nicht innerhalb von 10 Tagen ab dem Datum, an dem das erste Forderungsschreiben versandt wurde, beglichen wird, unabhängig davon, ob dieses Schreiben per Einschreiben oder als normaler Postbrief verschickt wurde. Die Forderung wird gerichtlich durchgesetzt. Die Kosten für das gerichtliche Verfahren, die von dem Inkassounternehmen, das Habitat vertritt, in Rechnung gestellt werden, gehen direkt zu Lasten des Kunden und sind unabhängig von der pauschalen Entschädigung.

  1. Bestätigung:

Die Bestellung ist für den Kunden mit der Bestätigung seiner Bestellung verbindlich, sofern der Kunde nicht von seinem Widerrufsrecht gemäß Artikel 12 Gebrauch macht.

Der Abschluss und die Bezahlung der Bestellung durch den Kunden werden in einer per E-Mail an die von dem Kunden angegebene E-Mail-Adresse versandte Eingangsbestätigung bestätigt.

Die von dem Kunden übermittelten und von Habitat im Rahmen der Bestellbestätigung aufgezeichneten Daten gelten als Beweis für die Transaktion zwischen dem Kunden und Habitat.

Die im Rahmen einer Bestellung übermittelten Daten werden elektronisch verarbeitet. Gemäß den Bestimmungen von Artikel 16 dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen unterliegt diese elektronische Datenverarbeitung der Verantwortung von Habitat.

3.3 – Sendungsverfolgung

Nach Erhalt der von Habitat zugesandten Eingangsbestätigung hat der Kunde die Möglichkeit, mit Klick auf die Buttons „MEIN KONTO“ und anschließend „MEINE BESTELLUNGEN“ die Abwicklung seiner Bestellung und die Lieferung zu verfolgen.

Ferner hat der Kunde die Möglichkeit, seine Bestellung zu verfolgen, indem er den Kundendienst von Habitat unter der Nummer kontaktiert, die auf der an den Kunden versandten Bestellbestätigung vermerkt ist (ohne Zusatzgebühr, Tarif je nach Anbieter).

Artikel 4 – Maßanfertigungen

Habitat bietet dem Kunden bei der Bestellung bestimmter Produkte auf der Website die Möglichkeit, diese maßanfertigen zu lassen.

Bei diesen anpassbaren/maßgefertigten Produkten auf der Website handelt es sich um „modulierbare Sofas“ und „Möbel-Systeme“. Ein Kunde, der sein(e) Sofa(s) und/oder sein(e) Möbel maßanfertigen lassen möchte, kann diese in der Rubrik „modulierbare Sofas“ oder „Möbel-Systeme“ bestellen.

Bei der Bestellung von Produkten, die nach Maß hergestellt wurden, kann der Kunde gemäß Artikel L 221-28 des französischen Verbraucherschutzgesetzes sein Widerrufsrecht nicht ausüben und daher seine Bestellung nicht stornieren.

Artikel 5 – Preise

Die Preisangaben auf der Website erfolgen in Euro, verstehen sich inklusive aller Steuern und enthalten die an dem Tag der Bestellung geltende Mehrwertsteuer. Alle Änderungen des Mehrwertsteuersatzes können sich auf die Preise der Produkte auswirken.

Die auf der Website angegebenen Preise und Sonderangebote gelten nur in Luxemburg.

Die Produktpreise berücksichtigen nicht:

  • Die Bearbeitungs- und Versandkosten, die zuzüglich zu dem Kaufpreis der Produkte in Rechnung gestellt werden (die Bearbeitungs- und Versandkosten sind der Website zu entnehmen und werden dem Kunden anlässlich der Bestellung genannt), sofern auf der Website nicht anders angegeben.
  • etwaige Montagekosten, die neben dem Kaufpreis der Produkte und den Bearbeitungs- und Versandkosten in Rechnung gestellt werden, falls die Montage dem Kunden als Option angeboten wird. Diese Montagekosten werden dem Kunden in seinem Warenkorb angezeigt, sobald er das dafür vorgesehene Kästchen angeklickt hat.

Die Produkte werden zu dem Preis in Rechnung gestellt, der zu dem Zeitpunkt der von dem Kunden getätigten Bestellung auf der Website angezeigt wird.

Habitat behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Der bei der von dem Kunden getätigten Bestellung angezeigte Preis wird nicht geändert.

Artikel 6 – Zahlungsbedingungen

6.1 – Zahlungsmodalitäten

Alle Bestellungen müssen von dem Kunden vollständig bezahlt werden.

Zur Bezahlung seiner Bestellung stehen dem Kunden folgende Zahlungsarten zur Verfügung:

  • Kreditkarte: Visa und MasterCard
  • Überweisung auf das Bankkonto von Habitat. Die Kontodaten werden dem Kunden bei der Bestätigung der Bestellung mitgeteilt. Diese Kontodaten können heruntergeladen und die Überweisung offline getätigt werden, oder die Zahlung kann online über die Website des Bankinstituts, bei dem der Kunde sein Konto führt, durchgeführt werden. Der Kontoinhaber muss dieselbe Person sein, die auch die Bestellung abschließt (Vorname, Nachname und Anschrift müssen übereinstimmen). Die Bestellung wird für 72 Stunden ab der Bestätigung des Warenkorbs reserviert und erst nach Eingang des überwiesenen Betrags akzeptiert.

Der Kunde muss seine Bankdaten eingeben.

Sobald der Kunde seine Kreditkarten-Nummer angibt, berechtigt er Habitat, sein Konto mit dem Gesamtbetrag der Bestellung zu belasten.

Eine mit Kreditkarte bezahlte Bestellung wird erst dann akzeptiert, wenn die betroffenen Bankinstitute die Zahlung bestätigt haben.

Die Kundendaten werden in einem im Rahmen der geltenden Internetprotokolle gesicherten Umfeld übermittelt.

Alle online getätigten Zahlungen erfolgen über das gesicherte Payline-Zahlungssystem.

6.2 – Störung des Zahlungsvorgangs

Habitat ist nicht verpflichtet, die von dem Kunden bestellten Produkte zu liefern, wenn dieser den Kaufpreis nicht unter der oben genannten Bedingungen vollständig begleicht.

Sollte die Bestellung unvollständig, unregelmäßig oder überhaupt nicht beglichen werden, aus welchem Grund auch immer, oder eine Störung des Zahlungsvorgangs vorfallen, so behält sich Habitat das Recht vor, die Lieferung der betroffenen Bestellung zu unterbrechen oder zu stornieren.

Bei einem Zahlungsverzug oder einer verspäteten Begleichung der ausstehenden Beträge seitens des Kunden muss dieser mit Verzugsstrafen in Höhe des gesetzlichen Zinssatzes rechnen, nach einer vorherigen Mahnung, die ohne Wirkung geblieben ist, ungeachtet eventueller Schadensersatzforderungen und Kosten, die von ihm gefordert werden können.

Im Falle eines Zahlungsausfalls nach einer Mahnung, die ohne Wirkung geblieben ist, behält Habitat bis zur vollständigen Zahlung das uneingeschränkte Eigentumsrecht an den bestellten Produkten und kann den Anspruch vor dem zuständigen Richter geltend machen.

Artikel 7 – Vorrätigkeit der Produkte

Die auf der Website angezeigten Produkte sind nur verfügbar, solange der Vorrat reicht.

Vor jeder Bestellung wird der Kunde über die Vorrätigkeit der Produkte informiert.

Der Kunde bestätigt und erkennt bereits jetzt an, dass Habitat alle erdenklichen Bemühungen unternimmt, um alle bestätigten Bestellungen zu bearbeiten und die bestellten Produkte auszuliefern.

Ist zwischen der Entgegennahme der Bestellung und der Bezahlung durch den Kunden eine Bearbeitungszeit erforderlich, so kann es sein, dass die Produkte nach dieser Frist nicht mehr verfügbar sind.

Sollten Produkte nach der Bestätigung der Bestellung durch Habitat ganz oder teilweise nicht mehr verfügbar sein, wird Habitat den Kunden per E-Mail über diese Nichtverfügbarkeit informieren. Gemäß Artikel L 216-1 ff. des französischen Verbraucherschutzgesetzes hat der Kunde dann die Möglichkeit, den Vertrag aufzulösen, per Einschreiben mit Rückschein oder schriftlich auf einem anderen dauerhaften Datenträger, nachdem er den Verkäufer auf gleichem Wege angewiesen hat, innerhalb einer vertretbaren zusätzlichen Frist die Lieferung auszuführen oder die Dienstleistung zu erbringen, dies aber nicht innerhalb dieser Frist erfolgt ist.

In diesem Fall veranlasst Habitat eine Rückzahlung innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Datum, an dem der Vertrag gekündigt wurde.

Artikel 8 – Lieferbedingungen

8.1 – Einzelheiten, die vor der Bestellung zu beachten sind

Der Kunde muss vor der Absendung der Bestellung sicherstellen, dass alle Produkte problemlos zugestellt werden und die auf dem Produktblatt vermerkten Paket- und Produktmaße nicht zu Problemen bei der Lieferung führen können (wenn beispielsweise der Aufzug, das Treppenhaus, die Gänge, Türen oder der Raum selbst sehr eng sind). Der Kunde muss alle notwendigen Maßnahmen treffen, damit die Zustellung reibungslos ablaufen kann.

Sollten bei der Lieferung Schwierigkeiten auftreten, so ist der Kunde allein für diese verantwortlich. Muss in diesem Zusammenhang ein erneuter Liefertermin vereinbart werden, so geht dies zu Lasten des Kunden.

Die Zustellung der Produkte beinhaltet nicht deren Montage.

8.2 – Liefermodalitäten

Die Produktlieferung erfolgt an die Adresse, die der Kunde bei seiner Bestellung angegeben hat.

Der Kunde verpflichtet sich, an dem mit dem Spediteur vereinbarten Liefertermin anwesend zu sein und die Übereinstimmung seiner Bestellung bei der Entgegennahme zu prüfen.

Bei Abwesenheit des Kunden an der angegebenen Adresse am Liefertag sowie bei fehlerhaften Angaben des Kunden in Bezug auf die Versandadresse kann ein neuer Liefertermin vereinbart werden. Können die Produkte auch an dem zweiten Termin nicht zugestellt werden, wird die Bestellung an den Absender zurückgesandt.

Die Kosten für eine erneute Lieferung entsprechen dem Betrag der ursprünglichen Versandkosten ohne etwaige Rabatte, die bei der Bestellung auf der Website www.habitat-design.com/lu angegeben wurden.

Die Produktlieferung enthält einen Lieferschein.

8.2.1 – Lieferung sperriger Pakete

1. Standardversand:

Die Lieferung erfolgt per Spedition in Luxemburg.

Die Lieferung der Produkte erfolgt zu dem Kunden nach Hause und in das Zimmer seiner Wahl.

Der von Habitat beauftragte Spediteur setzt sich mit dem Kunden in Verbindung, um einen Liefertag zu vereinbaren.

Die Zustellung erfolgt montags bis samstags zwischen 7 Uhr und 17 Uhr.  Der Kunde wählt zunächst eine Zeitspanne von einem halben Tag (7 Uhr – 12 Uhr oder 12 Uhr – 17 Uhr). Am Tag vor der Lieferung informiert der Spediteur den Kunden über ein genaueres Zeitfenster von 2 Stunden.

Möchte der Kunde den Liefertermin verschieben oder absagen, so muss dies mindestens 72 Stunden vor dem vereinbarten Termin geschehen.

Bei der Vereinbarung des Liefertermins muss der Kunde dem von Habitat beauftragten Spediteur mitteilen, welche Probleme bei der Zustellung auftreten können. Der Kunde nimmt im Voraus Kenntnis von den Produktmaßen, sodass diese nicht zu unvorhergesehenen Schwierigkeiten bei der Lieferung führen.

Der Kunde erhält einen Link, über den er die die Abwicklung seiner Bestellung online verfolgen kann.

 

3. Eco-Versand

Die Lieferung erfolgt per Spedition innerhalb von Luxemburg.

Die Lieferung der Produkte erfolgt vor den Hauseingang, wenn es sich um ein Mehrfamilienhaus handelt, oder vor die Haustür, wenn es sich um ein Einfamilienhaus handelt. Der Kunde muss vor der Absendung der Bestellung sicherstellen, dass die Produktmaße nicht zu Problemen bei der Entgegennahme führen können sowie die Türen, Treppenhäuser und den Aufzug sorgfältig ausmessen.

Der von Habitat beauftragte Spediteur kontaktiert den Kunden, um einen Liefertermin zu vereinbaren.

Die Zustellung erfolgt montags bis samstags zwischen 7 Uhr und 17 Uhr.  Der Kunde wählt zunächst eine Zeitspanne von einem halben Tag (7 Uhr – 12 Uhr oder 12 Uhr – 17 Uhr). Am Tag vor der Lieferung informiert der Spediteur den Kunden über ein genaueres Zeitfenster von 2 Stunden.

Möchte der Kunde den Liefertermin verschieben oder absagen, so muss dies mindestens 72 Stunden vor dem vereinbarten Termin geschehen.

VERSANDKOSTEN FÜR SPERRIGE MÖBEL INNERHALB VON LUXEMBURG

 

ECO-VERSAND (**)(***)

STANDARDVERSAND (*)

BESTELLBETRAG *

OHNE HABITAT-KARTE

MIT HABITAT-KARTE

OHNE HABITAT-KARTE

MIT HABITAT-KARTE

 < 150 €

35 €

17,5 €

75 €

37,5 €

 ≥ 150 € und < 500 €

45 €

22,5 €

90 €

45 €

 ≥ 500 € und < 1000 €

70 €

35 €

110 €

55 €

 ≥ 1000 € und < 1500 €

75 €

37,5 €

140 €

70 €

 ≥ 1500 € und mehr

90 €

45 €

150 €

75 €

** Vorbehaltlich der Zulässigkeit zu diesem Service.

*** Bei dieser Lieferart wird kein Montageservice angeboten.

**** Inhaber der Habitat-Karte erhalten 50% Nachlass auf Versandkosten. 

 

8.2.2 – Lieferung kleiner Pakete

Die Lieferung erfolgt per DPD.

Die Lieferung per DPD ist nur bei kleineren Produkten (kleine Möbel und Accessoires) innerhalb von Luxemburg möglich.

Die Zustellung der Produkte erfolgt innerhalb von 3 bis 5 Tagen am Wohnsitz des Kunden*****.

Sobald die Bestellung an DPD übergeben wurde, erhält der Kunde eine SMS mit 2 möglichen Lieferterminen mit einem Zeitfenster von jeweils 3 Stunden. Jedoch findet der Kunde auf der DPD-Website eine größere Auswahl an Lieferterminen und -modalitäten. Folgende Liefermodalitäten werden angeboten:

• Änderung des Liefertermins
• Lieferung an einen Nachbarn
• Lieferung an eine andere Adresse
• Lieferung an einen sicheren Ort
• Lieferung an eine Verkaufsstelle
• Lieferung an einen DPD-Paketshop

Der Kunde hat die Möglichkeit, die Lieferung in seinem DPD-Konto zu verfolgen.

Bei Abwesenheit des Kunden wird im Briefkasten ein Zustellhinweis hinterlegt, auf dem vermerkt ist, wo der Kunde sein Paket abholen kann. Bei der Abholung muss ein Ausweis vorgezeigt werden.

Für die Lieferung kleiner Pakete berechnet Habitat folgende pauschale Versandkosten:

LIEFERUNG VON DEKORATION (< 30 kg)

BESTELLBETRAG

OHNE HABITAT-KARTE (*)

MIT HABITAT-KARTE (*)(**)

< 50 €

7,9 €

3,95 €

≥ 50 € und < 100 €

10,9 €

5,45 €

≥ 100 € und < 150 €

15,9 €

7,95 €

≥ 150 € und mehr

19,9 €

9,95 €

*Zuzüglich eventuellen Zusatzkosten in Höhe von +6 € für überdimensionale Produkte. Vorbehaltlich der Zulässigkeit zu diesem Service. Bei dieser Lieferart wird kein Montageservice angeboten.
** Inhaber der Habitat-Karte erhalten 50% Nachlass auf Versandkosten.

LIEFERUNG VON KLEINEN MÖBELN UND ACCESSOIRES (< 30 kg)

BESTELLBETRAG

OHNE HABITAT-KARTE (*)(**)(***)

MIT HABITAT-KARTE (*)(**)(***)(****)

< 50 €

19,9 €

9,95 €

> 50 € und < 100 €

24,9 €

12,45 €

> 100 € und < 150 €

29,9 €

14,95 €

> 150 € und < 200 €

34,9 €

17,45 €

> 200 € und < 250 €

39,9 €

19,95 €

> 250 € und < 500 €

44,9 €

22,45 €

** Vorbehaltlich der Zulässigkeit zu diesem Service.

*** Bei dieser Lieferart wird kein Montageservice angeboten.

**** Inhaber der Habitat-Karte erhalten 50% Nachlass auf Versandkosten.
***** Die Fristen können während der Hochsaison (bei Sparangeboten, während des Sales, Black Fridays und zu Weihnachten etc.) ausnahmsweise verlängert werden

8.2.3 – Versandkosten mit der Habitat-Karte

Inhaber der Habitat-Karte erhalten 50% Nachlass auf Versandkosten.

8.3 – Lieferfristen

Habitat informiert den Kunden über die Lieferfirsten.

Die angegeben Lieferfristen sind von der Vorrätigkeit der Produkte abhängig.

Die Lieferfristen werden in Kalendertagen berechnet.

Die Lieferfristen werden ab dem Zeitpunkt, an dem der Kunde die Eingangsbestätigung der Bestellung erhalten hat, berechnet.

Bei Lieferproblemen verpflichtet sich Habitat, den Kunden schnellstmöglich über die eventuelle Verschiebung des Liefertermins zu informieren.

Habitat übernimmt keine Haftung für Lieferverzögerungen, die auf höhere Gewalt zurückzuführen sind.

8.4 – Einzelheiten, die bei der Lieferung zu beachten sind

Vor der Unterzeichnung des Lieferscheins muss der Kunde:

  • Den äußeren Zustand des Pakets/der Pakete überprüfen
  • Den Zustand der Produkte in dem/den Paket(en) überprüfen
  • Überprüfen, ob die Produkte mit dem Lieferschein und den bestellten Produkten übereinstimmen.

Der Kunde verpflichtet sich, die Übereinstimmung der Produkte bei deren Erhalt sorgfältig zu überprüfen. Sobald der Kunde den Lieferschein unterschrieben hat, wird diese Überprüfung als durchgeführt angesehen.

Wurden bei der Lieferung Mängel festgestellt, so muss der Kunde diese Mängel (Brüche, Schäden, Nichtübereinstimmung: fehlerhafte Produkte, nicht übereinstimmende Farben und/oder Maße, fehlende Teile, etc.) auf ausführliche, verständliche und möglichst genaue Art und Weise beanstanden und die Zustellung des Pakets/der Pakete verweigern und seine Gründe für diese Verweigerung angeben.

Bei Lieferung per Spediteur ist der Kunde verpflichtet, gegebenfalls festgestellte Mängel auf dem elektronischen Lieferschein zu vermerken

Zudem hat der Kunde die Möglichkeit, Habitat spätestens innerhalb von drei Tagen nach der Zustellung oder Abholung über festgestellte Mängel an den gelieferten Produkten zu informieren.

Werden etwaige Mängel von dem Kunden nicht genau und ausführlich beanstandet, so gilt die Lieferung als konform, vorbehaltlich der in Artikel 13 beschriebenen Garantie.

Artikel 9 – Montage

Kommt es zu einem unsachgemäßen Aufbau oder der Beschädigung der Produkte während der Montage durch den Kunden und/oder eine Person seiner Wahl, so werden daraus resultierende Schäden in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen nicht von Habitat übernommen. Zudem scheidet jede Verantwortlichkeit von Habitat für den daraus resultierenden Schaden aus.

Artikel 10 – Produkteigentum und Risikoübergang

Habitat behält das Eigentum an den verkauften Produkten, bis der komplette Kaufpreis (Haupt- und Nebenforderungen) beglichen wurde. Das Ausbleiben der Zahlung einer Rate kann zu der Rückforderung der Produkte seitens von Habitat führen. Diese Bestimmungen schließen nicht aus, dass sämtliche Risiken wie Verlust oder Beschädigung der erworbenen Produkte sowie dadurch verursachte Schäden bei Erhalt der Produkte auf den Kunde übergehen.

Artikel 11 – Produktinformationen

Habitat stellt die wesentlichen Produktmerkmale und Produktbeschreibungen in Form eines sorgfältig ausgearbeiteten „Produktblatts“ zur Verfügung.

Zudem veröffentlicht Habitat, soweit technisch realisierbar und unter Einhaltung der marktüblichen Standards, Fotos und/oder Videos der Produkte. Hierbei können minimale, meistens optische Abweichungen zwischen den dem Kunden zugestellten Produkten und den auf der Website dargestellten Produkten auftreten, insbesondere bei handwerklich hergestellten Artikeln.

Habitat übernimmt keine Haftung für minimale optische Unterschiede, die die wesentlichen Eigenschaften der Produkte nicht beeinträchtigen.

Artikel 12 – Widerrufsrecht

Der Kunde hat gemäß Artikel L 221-18 des französischen Verbraucherschutzgesetzes das Recht, den Kaufvertrag binnen 14 Tagen ab dem Erhalt oder der Abholung der Produkte zu widerrufen. Dieses Widerrufsrecht ermöglicht es dem Kunden, das Produkt zum Umtausch oder zur Rückerstattung an Habitat zurückzusenden.

Die Kosten für die Rücksendung gehen ausschließlich zu Lasten des Kunden.

Dennoch kann das Widerrufsrecht nicht ausgeübt werden, wenn die von dem Kunden bestellten Produkte maßangefertigt wurden (bei modulierbaren Sofas oder Möbel-Systemen), gemäß den oben in Artikel 4 angegebenen Bedingungen. In diesem Fall akzeptiert Habitat keine Rücksendung der Produkte.

12.2 – Rücksendung der Produkte

Der Kunde kann sein Widerrufsrecht ausüben, indem er:

  • das in Anhang 1 verfügbare Widerrufsformular ordnungsgemäß ausfüllt,
  • das in der Rubrik „Mein Konto“ (im Tab „Meine Bestellungen“) verfügbare Widerrufsformular ordnungsgemäß ausfüllt,
  • Habitat per Post kontaktiert und dem Schreiben eine Kopie der Rechnung über die betreffende Bestellung sowie alle Belege, aus denen das Datum des Empfangs der Produkte hervorgeht (z. B. Lieferschein …), beifügt, sodass Habitat die Bestellung zuordnen kann. Der Brief muss adressiert werden an:

Habitat-Kundendient

70 Avenue Victor Hugo

93300 Aubervilliers

Frankreich

 

Der Habitat-Kundendienst verpflichtet sich, den Kunden innerhalb von 72 Stunden nach Erhalt seiner Anfrage zu kontaktieren, um ihm die Vorgehensweise zur Rücksendung der Produkte zu erläutern.

Der Kunde muss alle Produkte sorgfältig verpacken, um die Rücksendung vorzubereiten.

Alle Produkte müssen in der Originalverpackung und in einwandfreiem Zustand zurückgesandt werden.

Rücksendungen werden nur dann akzeptiert, wenn der Kunde das Verfahren zur Rücksendung der Produkte befolgt.

Der Kunde kann sein Widerrufsrecht nicht ausüben, wenn die zurückgesandten Produkte, beispielsweise aufgrund offensichtlicher Beschädigung, nicht für den erneuten Verkauf geeignet sind.

Ist die Lieferung per Spediteur erfolgt, so kann der Kunde die Rücksendung selber übernehmen, oder, sollte er dazu nicht in der Lage sein, so bietet Habitat dem Kunden zu Lasten des Letzteren einen Abholservice an, in Höhe der Kosten der ursprünglichen Lieferung ohne etwaigen Nachlass.

Ist die Lieferung per Post erfolgt, so ist der Kunde, unter Angabe seiner Bestellnummer, selbst für die Rücksendung der Produkte an die folgende Adresse zuständig:

Habitat Retrourenservice
Bestellung Nr. 0000000000
Rue de Bruxelles
60110 Amblainville

Frankreich

 

Bei einer Rücksendung der Produkte durch den Kunden, der sein Widerrufsrecht gemäß diesem Artikel ausübt, trägt der Kunde das Transportrisiko.

12.3 – Umtausch und Rückerstattung der Produkte

Der Kunde, der sein Widerrufsrecht ausübt, kann entweder einen Umtausch der Produkte oder eine Rückerstattung anfordern.

Umtausch der Produkte

Möchte der Kunde die Produkte umtauschen, so kann eine Rücksendung von Habitat nur dann akzeptiert werden, wenn das in Artikel 12.2 beschriebene Rücksendeverfahren ordnungsgemäß befolgt wurde.

Habitat bearbeitet die Kundenanfrage, sobald die Rücksendung von Habitat akzeptiert wurde. Die Lieferung der neuen Produkte an den Kunden erfolgt innerhalb einer angemessenen Frist, die von der Vorrätigkeit der Produkte abhängt (diese Frist beträgt 3 Wochen, wenn das Produkt im Lager verfügbar ist, und 12 Wochen, wenn Habitat es bei seinen Zulieferern bestellen muss).

Sind die von dem Kunden bestellten Produkte nicht vorrätig, so informiert Habitat ihn darüber und veranlasst unter den unten beschriebenen Bedingungen die Rückerstattung der Bestellung.

Rückerstattung der Produkte

Übt der Kunde sein Widerrufsrecht aus, so verpflichtet sich Habitat, ihm den Kaufpreis der Bestellung innerhalb von vierzehn Tagen ab der Ausübung des Widerrufsrechts und nach vollständiger Überprüfung der Produkte zu erstatten.

Die Rückerstattung erfolgt mittels der gleichen Zahlungsart, die der Kunde bei der Bezahlung gewählt hat, abzüglich der Rücknahmegebühr für die Produkte, wenn der Kunde sich für die Rücksende-Option der Produkte entschieden hat.

Sollte der Kunde ein Produkt beschädigt haben, so wird dieses nicht oder nur teilweise erstattet.

Artikel 13 – Garantie

Der Kunde genießt die gesetzliche Konformitätsgarantie sowie die Garantie gegen verborgene Mängel nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen der Artikel L.217-1 bis L.218-2 des französischen Verbraucherschutzgesetzes und der Artikel 1641 bis 1649 des französischen Bürgerlichen Gesetzbuchs.

13.1 – Bei fehlender Übereinstimmung

Habitat ist verpflichtet, konforme Produkte zu liefern und haftet für eine fehlende Übereinstimmung der Produkte bei der Lieferung.

Die Klagebefugnis als Folge von Nichtübereinstimmung verjährt nach zwei Jahren ab der Lieferung der Produkte.

Nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen der Artikel L.217–9 ff. des französischen Verbraucherschutzgesetzes hat der Kunde die Wahl zwischen der Reparatur und dem Umtausch der Produkte.

Ist die von dem Kunden gewählte Methode nicht durchführbar oder mit offensichtlich unverhältnismäßigen Kosten angesichts des Produktwerts verbunden, ist Habitat nicht verpflichtet, nach der von dem Kunden gewählten Methode vorzugehen.

Jedoch hat der Kunde nur dann die Möglichkeit, das Produkt zurückzugeben und eine komplette Erstattung anzufordern, oder das Produkt zu behalten und eine teilweise Erstattung anzufordern, wenn die in Artikel L.217–10 des französischen Verbraucherschutzgesetzes vorgesehenen Bestimmungen erfüllt sind, also wenn:

  • die geforderte, vorgeschlagene oder vereinbarte Lösung (Reparatur oder Umtausch) nicht innerhalb eines Monats nach der Beanstandung seitens des Kunden durchgeführt werden kann,
  • oder falls diese Lösung aufgrund der Produktart und der gewünschten Verwendung nicht ohne bedeutende Unannehmlichkeiten für den Kunden durchgeführt werden kann.

13.2 – Bei verborgenen Mängeln

Dem Habitat-Kunden steht eine Garantie gegen verborgene Mängel an dem erworbenen Produkt, die es für die vorgesehene Verwendung ungeeignet machen, zu.

Die Klage als Folge verborgener Mängel muss seitens des Käufers innerhalb von zwei Jahren nach der Feststellung des Mangels erhoben werden.

Nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen der Artikel 1641 bis 1649 des französischen Bürgerlichen Gesetzbuchs hat der Kunde die Wahl zwischen der Rückgabe der Ware und der kompletten Erstattung des Kaufpreises, oder aber er behält die Ware und nur ein Teil des Kaufpreises wird erstattet.

Zudem kann Habitat dem Kunden auch einen Umtausch der Produkte anbieten.

13.3 – Beanstandung

Um die gesetzliche Garantie in Anspruch zu nehmen, muss der Kunde den Habitat-Kundendienst unverzüglich nach der Entdeckung über alle Mängel informieren, indem er das auf der Website verfügbare Formular ausfüllt und es zusammen mit Fotografien der Mängel an die folgende Adresse sendet:

Habitat-Kundendienst

70 Avenue Victor Hugo

93300 Aubervilliers

Frankreich

Der Kunde muss die in Artikel 12.2 beschriebenen Bedingungen für die Rücksendung der Produkte einhalten.

Die Kosten für die Rücksendung der Produkte gehen zu Lasten von Habitat.

Sollte der Kunde sich im Rahmen dieser gesetzlichen Garantie für einen Produktumtausch entscheiden, so gehen die Versandkosten für die umgetauschten Produkte zu Lasten von Habitat.

Artikel 14 – Streitsachen und Haftung

Der Kunde verpflichtet sich, die Vollständigkeit und Richtigkeit der Informationen, insbesondere der Lieferadresse, die er bei der Bestellung an Habitat übermittelt, zu überprüfen.

Der Kunde trägt die alleinige Verantwortung für alle Informationen, die er bei der Registrierung und bei der Bestellung angibt. Habitat haftet nicht für Fehler bei der Eingabe, die zu Problemen bei der Zustellung führen können. Sollte sich die Lieferadresse als falsch herausstellen oder der Kunde seine Lieferadresse ändern, nachdem die Produkte bereits von Habitat versandt wurden, so trägt der Kunde die Kosten für eine erneute Lieferung.

Der Kunde trägt die alleinige Verantwortung für die Auswahl und den Kauf von Produkten. Sollte ein Produkt aufgrund seiner Inkompatibilität daher überhaupt nicht oder nur teilweise verwendet werden können, so kann in keinem Fall eine Entschädigung, Erstattung oder Haftung von Habitat erfolgen, es sei denn, es wurde ein verborgener Mangel, eine fehlende Übereinstimmung oder ein Schaden nachgewiesen oder das in den Bestimmungen des französischen Verbraucherschutzgesetzes vorgesehene Widerrufsrecht ausgeübt.

Habitat übernimmt keine Haftung für Schäden, die auf die unsachgemäße Verwendung des Produkts seitens des Kunden, unvorhersehbare Ereignisse oder höhere Gewalt zurückzuführen sind.

Als Haftungsausschlüsse in Form von unvorhersehbaren Ereignissen oder höherer Gewalt gelten alle unabwendbaren, unabsehbaren und von dem Willen der Parteien unabhängigen Tatsachen oder Umstände, insbesondere im Falle eines Streiks der Spediteure mit nationalen Auswirkungen oder von Naturkatastrophen wie Überschwemmungen oder Bränden.

Die auf der Website verkauften Produkte sind ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen unter keinen Umständen von Vereinen oder Gemeinschaften gewerblich genutzt werden, da sie nicht den Normen einer gewerblichen Verwendung entsprechen.

Artikel 15 – Schlichtung

Gemäß Artikel L.616-1 des französischen Verbraucherschutzgesetzes kann der Kunde den MEDICYS-Schlichtungsdienst kostenlos für alle Beanstandungen nutzen, die vor weniger als einem Jahr schriftlich bei dem Kundendienst des Verkäufers eingereicht und nicht zufriedenstellend bearbeitet wurden, entweder auf elektronischem Wege über www.medicys.fr oder per Post an MEDICYS – Zentrum für Schlichtung und Streitbeilegung der Gerichtsvollzieher (Centre de médiation et règlement amiable des huissiers de justice) - 73, Boulevard de Clichy, 75009 - Paris - Frankreich.

Artikel 16 – Datenschutz

Habitat erhebt personenbezogene Daten des Kunden, um seine Bestellung zu bearbeiten, Rechnungen auszustellen, Umfragen zur Kundenzufriedenheit durchzuführen, den Kunden zu identifizieren, die Bestellung zu versenden oder um den Kunden über die Bearbeitung und den Versand seiner Bestellung, die Lieferung und die Montage zu informieren, sowie für alle anderen Maßnahmen, die die Bearbeitung und Verwaltung seiner Bestellung, das Abonnement der Habitat-Karte, falls der Kunde ein solches abgeschlossen hat, sowie die Geschäftsbeziehungen mit dem Kunden betreffen.

Darüber hinaus kann Habitat dem Kunden mithilfe der über die Website übermittelten Daten, nach ausdrücklicher Zustimmung seitens des Kunden, Newsletter zusenden, um ihn über aktuelle Angebote zu informieren sowie im Rahmen von Kundenwerbung, gezielten Werbemaßnahmen, der Habitat-Treuekarte, Sparangeboten, Newslettern, von Habitat organisierten Veranstaltungen und Neuheiten der Marke.

Jedoch hat der Kunde die Möglichkeit, diese Newsletter abzulehnen, entweder indem er dem Erhalt der Newsletter bei der Registrierung und/oder Bestätigung seiner Bestellung nicht zustimmt oder, sollte die Zustimmung zuvor erteilt worden sein, indem er kostenfrei die Verwendung seiner Kontaktdaten für die Zusendung von Sparangeboten ablehnt. Der Kunde kann den Newsletter abbestellen, indem er entweder auf den Abmeldelink, er in jeder E-Mail verfügbar ist, klickt oder seine Abmeldung per Post an die unten angegebene Adresse oder per E-Mail an dpo@habitat.fr sendet.

Das Unternehmen Habitat ist für die Verarbeitung der Daten verantwortlich. In Anwendung des Gesetzes 78-17 vom 6. Januar 1978, geändert durch das Gesetz vom 6. August 2004, sowie der europäischen Datenschutz-Grundverordnung hat der Kunde ein Recht auf Zugang und Berichtigung der ihn betreffenden Daten sowie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung seiner Daten und deren Übertragung. Um eines dieser Rechte auszuüben, kann der Kunde entweder das Online-Formular auf der Habitat-Website ausfüllen, indem er auf den Button „KONTAKT“ klickt, oder eine E-Mail an dpo@habitat.fr oder einen Brief an folgende Adresse senden:

DPO Habitat

70 Avenue Victor Hugo

93300 Aubervilliers

Frankreich

Einzelheiten zu den Zielen und Kundenrechten werden in unserer Datenschutzpolitik aufgeführt, die hier einsehbar ist. Habitat behält sich das Recht vor, die Identität des Kunden zu überprüfen.

„Personenbezogene Daten“ sind Informationen über den Kunden als natürliche Person, die der Kunden freiwillig übermittelt. Personenbezogene Daten umfassen Daten wie den Nachnamen, Vornamen, die E-Mail-Adresse, Postanschrift und Telefonnummer, die die Durchführung der von dem Kunden angeforderten Dienstleistung ermöglichen.

Habitat schützt die Privatsphäre des Kunden durch die Einhaltung der geltenden Gesetze.

Habitat informiert den Kunden darüber, dass diese automatisierte Datenverarbeitung der französischen Datenschutzbehörde CNIL unter der Nummer 1636993 gemeldet wurde.

Artikel 17 – Geistiges Eigentum

Sämtliche auf der Website dargestellten Inhalte, einschließlich aber nicht beschränkt auf Texte, Logos, Grafiken, Tonaufnahmen etc. sind Eigentum von Habitat und ihrer Partner und werden durch französische und internationale Gesetze im Hinblick auf das geistige Eigentum geschützt. Ohne schriftliche Genehmigung von Habitat dürfen Inhalte der Website in keiner Weise kopiert, vervielfältigt oder heruntergeladen werden.

Die vollständige oder teilweise Vervielfältigung dieser Inhalte ist strengstens untersagt und kann als Fälschungsdelikt angesehen werden.

Die Website, ihr Inhalt und alle damit verbundenen Rechte, wie die Rechte an geistigem Eigentum, Design-, Modell- und Urheberrechte, bleiben alleiniges Eigentum von Habitat.

Darüber hinaus ist der Kunde lediglich für den nichtkommerziellen und privaten Gebrauch berechtigt, auf den Inhalt der Datenbank und andere Elemente der Website zuzugreifen.

Artikel 18 – Verwendung von Cookies

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die bei dem Besuch einer Website auf der Festplatte des Kundengerätes gespeichert wird.

Unsere Website verwendet Cookies, auf die wir bei einem erneuten Besuch des Kunden auf unserer Website zugreifen. Mithilfe dieser Cookies können wir Informationen bezüglich der Seiten erheben, die der Kunde auf unserer Website aufruft. So können wir sein Surfverhalten auf der Website besser verstehen sowie seine Präferenzen für künftige Besuche auf der Website speichern, sodass wir unser auf ihn zugeschnittenes Serviceangebot verbessern können.

Der Kunde hat auf Wunsch die Möglichkeit, Cookies zu deaktivieren, indem er die Einstellungen in seinem Internetbrowser ändert.

Artikel 19 – Teilbarkeit der Bestimmungen

Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen aufgrund eines Gesetzes, einer Verordnung oder nach einer rechtskräftigen Entscheidung eines zuständigen Gerichtes nichtig, nicht durchsetzbar, ungültig, rechtswidrig oder unwirksam sein oder werden, so bleibt die Gültigkeit, Gesetzlichkeit und Vollstreckbarkeit der übrigen Bestimmungen dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen hiervon unberührt.

Der Kunde bleibt an seine vertraglichen Verpflichtungen gebunden und kann in diesem Fall keine Haftungsfreistellung in Anspruch nehmen.

Artikel 20 – Sprache und Anwendbares Recht

Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen wurden in der französischen Sprache verfasst. Sollten sie aus dem Französischen in eine oder mehrere andere Sprache(n) übersetzt worden sein, so ist im Falle einer Abweichung nur der französische Wortlaut verbindlich.

Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen unterstehen französischem Recht.

Die Parteien werden sich stets bemühen, eine einvernehmliche Lösung zu finden, bevor ein Rechtstreit eingeleitet wird.

Sollte keine einvernehmliche Lösung gefunden werden, so unterliegen alle Streitigkeiten in Bezug auf die Erstellung, Ausführung, Auslegung und das Erlöschen dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen, auch bei einer Gewährleistungsklage oder bei mehreren Beklagten, den französischen Gerichten.

Anhang 1:

Dieses Widerrufsformular muss nur dann ausgefüllt und uns zugesandt werden, wenn Sie im Rahmen einer auf unserer Website getätigten Bestellung von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen möchten, ausgenommen der in Artikel 4 dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen genannten Produkte.

An:
Habitat-Kundendienst
70 Avenue Victor Hugo
93300 Aubervilliers
Frankreich

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren/die Erbringung der folgenden Dienstleistung*:
Bestellt am*
Erhalten am*
Bestellnummer*:
Name des/der Verbraucher(s)*:
Anschrift des/der Verbraucher(s)*:
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (bei Papierform):
Datum*:

*Nicht Zutreffendes bitte streichen